Die 2. Bochumer Kreativ Rallye war ein großer Erfolg, alle Veranstaltungen waren bereits nach 48 Stunden ausgebucht und somit war die Vorfreude der Besucher entsprechend groß. Dies machte sich gleich am Eröffnungsabend bemerkbar. An einem kalten Samstagabend wurden alle Besucher in der Riff Bermudahalle mit einer heißen Gratis-Currywurst empfangen. Prächtige Stimmung herrschte bereits bei den Ruhrgebeatles, einer mit vier Akustik-Gitarren „bewaffneten“ Kapelle, die mit wunderbaren Interpretationen von Beatles-Klassikern das Publikum restlos begeisterte.
So kam, was kommen musste, die Ruhrgebeatles wurden unter lautem Applaus aufgefordert Zugaben zu spielen. Die vier Herren ließen sich nicht lange bitten und unter frenetischem Jubel wurden die Gitarren um 20:05 Uhr zur Umbaupause an die Seite gestellt. Die Stimmung wurde immer besser und die Vorfreude auf das Konzert von Thomas „Johnny Cash“ Anzenhofer war riesig. Unter lautem Jubel betraten 4BoysNamedSue die Bühne und es folgte ein Feuerwerk aus Johnny Cash und anderen Country-Klassikern. Ein Highlight war sicherlich die wunderbare Coverversion von Depeche Mode‘s „Personal Jesus“. Die Band hatte zu jeder Zeit Alles im Griff und der sehr gute Sound trug zu einem gelungenen Konzert maßgeblich bei. Um 22:05 Uhr ging
ein fantastisches Konzert zu Ende und ein zufriedenes Publikum nach Hause.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.